1. Kundenbetreuung von Fruugo
  2. Zollgebühren

Zollgebühren

Die Festsetzung von Zöllen und Steuern basiert auf dem Wert der Bestellung und dem steuerfreien Grenzwert für Waren, die in das Zielland eingeführt werden. 

Fruugo hat keine Kontrolle über diese Gebühren und wir können Ihnen die Höhe der Kosten nicht mitteilen, da die Zollpolitik und die Einfuhrzölle von Land zu Land sehr unterschiedlich sind. Wenn Sie weitere Informationen zu den derzeitigen Gebühren wünschen, müssten Sie sich an Ihr örtliches Zollamt wenden.

Bitte beachten Sie, dass für alle Lieferungen von einem EU-Land in ein anderes EU-Land keine Zollgebühren anfallen.

Die geschätzten Lieferzeiten beziehen jegliche zusätzlich anfallenden Verzögerungen bei der Zollabfertigung (die außerhalb der Kontrolle von Fruugo liegen) nicht ein..

Bitte beachten Sie, dass Zollgebühren bei Stornierung und Rücksendung der Bestellung nicht erstattet werden.

Wenn Sie Ihre Bestellung stornieren, indem Sie die Annahme der Lieferung der gesamten oder eines Teils der Bestsellung verweigern, wird die Bestellung zurück an den Absender gesandt. Eine Rückerstattung für das Produkt wird erst bearbeitet, wenn der Einzelhändler das zurückgesandte Paket erhalten hat.

Für etwaige Zollgebühren oder Bearbeitungskosten bei Lieferung ist ausschließlich der Kunde verantwortlich. Wenn für Ihren Auftrag jedoch eine Zollgebühr anfällt, können Sie diesbezüglich Kontakt mit Fruugo aufnehmen und einen Antrag auf Erstattung stellen.

Wenn Sie Ihre Artikel gegen eine Rückerstattung zurücksenden, nachdem Sie eine Rückerstattung der Zollgebühren erhalten haben, beachten Sie bitte, dass wir Ihnen keinen höheren Betrag zurückzahlen können, als den von Ihnen ursprünglich für Ihre Bestellung gezahlten. Falls Sie die Mehrwertsteuer bei den Zollbehörden Ihres Landes zurückfordern möchten, erhalten Sie von uns einen Nachweis über die Rücksendung.